Straße News

Rudolf Mitteregger vor Roman Humenberger

Happy Birthday Rudi Mitteregger

75 Jahre alt wurde Rudolf Mitteregger am 27. November 2019. Mit seinen Duellen gegen Wolfgang Steinmayr ging der Steirer in die Geschichte des österreichischen Radsports ein.

Dreimal gewann Mitteregger die Österreich Rundfahrt (1970, 1974, 1977) und viermal sicherte er sich den prestigeträchtigen Titel des Glocknerkönigs. Unvergessen dabei ist sein Raddefekt am Gaberl-Pass 1974, wo er wutschnaubend und fluchend lange auf den Materialwagen warten musste. Ausgerechnet auf seiner Heimetappe, der Abschnitt führte von Graz zum Österreich-Ring. Nur unweit der Rennstrecke in Spielberg war Mitteregger als Berufssoldat stationiert.

Als Führender erreichte er die Bergwertung am Gaberl, ehe er aufgrund eines Defektes auf seine Betreuer warten musste und sah, wie ihn Fahrer um Fahrer überholten und davonfuhren. Die Etappe gewann am Ende der Franzose Leleu, doch Mitteregger wurde am Ende Rundfahrtssieger. Mit seinem Tageserfolg am Kitzbüheler Horn in einem Einzelzeitfahren legte er den Grundstein für seinen zweiten Toursieg, den er 24 Sekunden vor dem Russen Juri Lawruschin errang.

Die Bilder vom Gaberl sind auch heute noch in Erinnerung der rot-weiß-roten Radfans und seine Duelle gegen Steinmayr prägten den österreichischen Sport in den 70er Jahren. Der Steirer vertrat Österreich zweimal bei Olympischen Spielen und beendete seine Karriere nach einem schweren Sturz im Alter von 39 Jahren. Noch heute ist Mitteregger fleißig am Rad unterwegs, lebt in Gaal in der Steiermark.

Drucken

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s