Cyclo-Cross News

Nach Tirol und NÖ Cross im Burgenland

Am kommenden Wochenende geht es wieder „Ummadumansee“ im Burgenländischen Lockenhaus

 Zum dritten Mal veranstaltet der MTB-Club Lockenhaus ein Querfeldeinwochenende. Während in den vergangenen Jahren jeweils Trainingsrennen auf dem Programm standen, wird heuer am Sonntag erstmals ein nationales Querfeldeinrennen durchgeführt. Das Trainingsrennen am Samstag dient sozusagen zum Aufwärmen.

Für Lokalmatador Manfred Zöger, dem Doppelsieger des Vorjahres, ist das Wochenende eine willkommene Gelgenheit, auf seine Konkurrenten im Schwalbe ÖRV-Cup powered by ZMS Boden gut zu machen. Liegt er doch hinter Mick, Zweiter mit 254 Punkten, und Hauer, Dritter mit 228 Punkten, mit 207 Punkten nur unwesentlich zurück. Der führende Philipp Heigl allerdings ist auf Grund guter Leistungen bei internationalen Rennen mit 362 Punkten weit voran.

In der Frauenwertung ist natürlich Nadja Heigl das Maß aller Dinge. Cornelia Holland kann am Wochenende mit guten Leistungen auf Platz Zwei, auf dem zur Zeit Sophie Schober liegt, vorrücken.

Man kann sich also in der Naturparkarena beim Burgsee auf schnelle und attraktive Rennen freuen.

 

Programm Samstag, 2.11.

14Uhr30 Start des Eliterennens (60 Min.)

14Uhr50 Start des 40-Minuten-Rennens der Frauen, Junioren und Masters

 

Programm Sonntag, 3.11.

11 Uhr Start der Nachwuchsklassen

12 Uhr Frauen, Junioren, Masters

13Uhr30Start des Eliterennens (60 Min.)

13Uhr50 Start des 40-Minuten-Rennens

Foto: Ernst Teubenbacher

 

 

 

 

 

Drucken

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s