Cyclo-Cross News

Valkenburg 2018: Heigl gewinnt erste WM-Medaille im Cross für Österreich

Vorletzter Test für Nadja Heigl vor WM

Während mit der ÖSTM am vergangenen Sonntag in Wien die Querfeldeinsaison in Österreich beendet ist, geht Nadja Heigl, die eine beindruckende Leistung gezeigt und sich zum siebenten Mal den Titel gesichert hat, dem Saisonhöhepunkt entgegen – der WM der Elite-Frauen in Ostense (Dänemark) am 3.2.2019.

Als vorletzte Vorbereitung wird die Heeressportlerin am kommenden Wochenende das Weltcuprennen in Pont-Chateau (Frankreich) bestreiten. In der Kategorie Frauen-Elite sind hier an die 80 Starterinnen aus über 20 Nationen zu erwarten.

Beim letzten Weltcuprennen in Heusden-Zolder (BEL) am 26.12. belegte Heigl unter 87 Starterinnen den 23. Platz, ihr Rückstand auf die Siegerin Marianne Vos (7fache Cross-Weltmeisterin ! aus den Niederlanden) betrug 2:14 Minuten.

Drucken

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s