Masters News

ÖRV-Masters-Chef Fredi Lechnitz holt sich Zeitfahr-WM-Titel

Dass der ÖRV-Masters-Referent Alfred Lechnitz nicht nur im Sportausschuss vehement die Masters-Anliegen vertritt, sondern noch vehementer in die Pedale tritt, hat er bei der Einzelzeitfahr-Masters-WM im französischen Albi unter Beweis gestellt.

Mit einem beeindruckenden Siegerschnitt von 40,04 km/h auf der anspruchsvollen Zeitfahrstrecke verwies Lechnitz (Masterskategorie 65/69) den Belgier Rudolf Sluyts um 6 Sekunden auf Platz 2. Knapp dahinter mit einem Rückstand von 32 Sekunden auf die Siegerzeit (00:33:43) holte sich der Tscheche Josef Burgr die Bronzemedaille.

Das erfreuliche Ergebnis wird durch den 8. Platz von Gerhard Hrinkow komplettiert.

 

Drucken

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s