Cycling-for-All News

Verkehrsmeldung zum VELOTHON Vienna - WM-Stars mit dabei

Am kommenden Sonntag, den 21. September 2014, fällt um 9:00 Uhr vor dem Wiener Burgtheater der Startschuss zum 1. VELOTHON Vienna. 2.000 Hobbyradfahrer werden die Abschlussveranstaltung der UCI VELOTHON MAJORS-Reihe bestreiten. Darunter auch die Radprofis Bernhard Eisel, Marco Haller und Patick Konrad, die im Anschluss zur Rad-WM nach Spanien aufbrechen. In Wien und Niederösterreich kommt es dabei zu einigen Verkehrsbehinderungen und Anhaltungen.
 
Beim VELOTHON Vienna steht nicht die sportliche Höchstleistung im Vordergrund, sondern der Aufbau des Breitensports. Diese Veranstaltung ist nicht als Rennen konzipiert, sondern als Radtag für Radfans auf abgesicheter Strecke. Von 9:00 bis 9:15 Uhr werden am Sonntag die in Blöcke aufgeteilten rund 2.000 Teilnehmer auf die beiden Strecken (45km/70km) mit dem Ziel am 4,4 Kilometer langen Kahlenberg gelassen.
 
Die Veranstaltung wird unter Einhaltung der Bestimmungen der StVO durchgeführt. Am gesamten Streckenverlauf kann es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Zudem bitten die Veranstalter um Rücksicht, dass es vor allem in der Wiener Innenstadt im Bereich des Rathausplatzes, am Universitätsring, der linken Wienzeile stadtauswärts und auf der Höhenstraße zu Sperrungen kommt. Hier alle Sperrungen im Überblick.
 
Nachmeldung für Spätentschlossene
Ziel des ersten VELOTHON VIENNA ist es, neben den Radsportenthusiasten und der immer größer werdenden Zahl von HobbyradfahrerInnen auch SportlerInnen aus anderen Disziplinen für den Radsport zu begeistern, um eine große Akzeptanz für das Projekt zu erreichen. Eine enge Kooperation mit dem „Tag des Sports“  am 20. September – an diesem werden Akkreditierungen, Startnummern sowie VELOTHON VIENNA-Packages ausgegeben und „Last Minute“-Anmeldungen entgegen genommen – unterstreicht diesen Anspruch. Nachmeldungen können am "Tag des Sports" von 11:00 bis 18:00 Uhr am Stand des VELOTHON Vienna (unmittelbar vor der Hofburg) vorgenommen werden.
 
Radeln mit den Profis und Promis
Das VELOTHON Vienna kann von den Teilnehmern mit dem Straßenrad, Mountainbike, Trekkingrad oder Citybike bewältigt werden. Neben vielen Hobbyfahrern werden auch Radprofis dabei sein. Allen voran die drei Österreicher Bernhard Eisel (Sky), Marco Haller (Katusha) und Patrick Konrad (Gourmetfein Wels), die eine Woche später das Straßenrennen bei den UCI Rad-Weltmeisterschaften im spanischen Ponferrada bestreiten. Darüber hinaus fahren auch Reto Hollenstein sowie die Ex-Profis Thomas Rohregger, Paco Wrolich und Markenbotschafter René Haselbacher mit. Zudem auch Snowboard-Ass Benjamin Karl.

Mehr Informationen: www.velothon-vienna.at

Drucken

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s