Bahn News

Neuer Österreichischer Rekord durch Marlene Schilling

Bereits zum 3 Mal in Folge findet heuer im portugiesischen Anadia die Bahn Europameisterschaften der Kategorien Junioren und U23 statt (9. bis 14.7.).

Das Österreichische Bahn-Nationalteam ist dabei mit 3 AthlethInnen vertreten.

Marlene Schilling (Juniorin - Die NÖ Radunion)

Tobias Wauch (Junior - ÖAMTC Schwalbe Rankweil)

Stefan Matzner (U23 - ARBÖ Gebrüder Weiss Oberndorfer)

Gleich zum Auftakt der Bahn EM pulverisierte Marlene Schilling in der 2000m Einzelverfolgung den österreichhischen Rekord um fast fünf Sekunden auf 2:39,981 Minuten. Sie erreichte damit den 17. Platz.

Tobias Wauch startet am morgen Mittwoch im 1000m Zeitfahren.

Für Nationaltrainer Roland Wafler sind die Ziele klar definiert:“ Vorrangig bei der EM in Portugal ist es, dass unser junges Team Erfahrungen sammelt, denn gerade für den Nachwuchs gibt es leider  im Bahnbereich nur sehr wenig internationale Einsätze.

In Anadia ist für uns natürlich das olympische Omnuim der wichtigste Bewerb. Dieser findet erst am Ende der Woche dieser Meisterschaften statt, so haben unsere Athleten davor noch die Möglichkeit in anderen Bewerben internationale hochwertige Rennen zu bestreiten.

Bei der unmittelbaren Vorbereitung im Dusika Stadion in Wien konnten alle drei AthletInnen im Training mit sehr ansprechenden Zeiten aufzeigen, sodass ich auf neue österreichischen Rekorde wie bei Marlene Schilling auf der schnellen Bahn in Anadia durchaus spekuliere. Wenn hier alles aufgeht, ist sogar das eine oder andere Top 10 Ergebnisse durchwegs realistisch.“

 

Drucken

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s